Mitmachen 2016-11-25T10:34:48+00:00

Jede und jeder kann mitmachen!

Anstecker, Postkarten & Co. verteilen!

Besser wählen statt wundern. Van der Bellen ist der Präsident, der Österreich eint.

Machen Sie mit, setzen Sie ein Zeichen: Verteilen Sie Anstecker, Postkarten & Co., um alle in ihrem Umkreis davon zu überzeugen: Es bleibt dabei!

Buttons, Postkarten und Informationsmaterial von ES BLEIBT DABEI finden Sie ab sofort in folgenden Lokalen, Buchhandlungen und Geschäften:

Jonas Reindl PopUp Alte Post, Dominikaner Bastei 13, 1010
Piotrowski, Schwertgasse 2, 1010
Süssmund, Wipplingerstraße 11, 1010
Mochi, Praterstraße 15, 1020
Ansari, Praterstraße 15, 1020
OMK , Praterstraße 16, 1020
Ramasuri, Praterstraße 19, 1020
Balthasar, Praterstraße 38, 1020
Zweitbester, Heumühlgasse 2, 1040
Schikaneder, Margaretenstraße 22-24, 1040
Aromat, Margaretenstraße, 1040
Filmcasino cinebar, Margaretenstraße 78, 1050
Weinschenke, Schönbrunner Straße 14, 1050
Al Chile!, Gumpendorferstraße 71, 1060
Topkino, Rahlgasse 1, 1060
Chimbiss, Nelkengasse 1, 1060
Das Möbel das geschäft, Gumpendorferstraße 11, 1060
Phil Gumpendorferstraße 10, 1060
Vintagerie, Nelkengasse 4, 1060
Aux Gazelles, Rahlgasse 5, 1060
Das Möbel das Café Burggasse 10, 1070
The Brickmakers, Zieglergasse 42, 1070
Café Josefine, Laudongasse 10, 1080
deli bluem, Hamerlingplatz 2 1080
bluem im museum, Laudongasse 15, 1080
Cafe der Provinz, Maria Treu Gasse 3, 1080
Gasthaus Rebhuhn, Berggasse 24, 1090
Jonas Reindl Coffee, Währingerstr. 2-4, 1090
WUK Statt-Beisl, Währinger Straße 59, 1090
Charlie P´s, Währingerstraße 3, 1090
Zuppa, Schwarzspanierstraße, 22 1090

Shakespeare & Company, Sterngasse 2, 1010 Wien
Buchhandlung & Literaturbufett Kurt Lhotzky, 1020 Wien, Ecke Taborstraße/Rotensterngasse
Buchhandlung Tiempo nuevo, 1020 Wien, Taborstraße 17a
Südwind-Buchwelt, 1090 Wien, Schwarzspanierstraße 15
Buchkontor, Kriemhildplatz 1, 1150
Buchhandlung Hartlieb, Währinger Strasse 122, 1180 Wien

sonstige:
Kommunikationszentrum Politikwissenschaft, NIG 2. Stock, Universitätsstraße 7,  1010 Wien
Franz und Gloria, Friseur und Barbershop, Schottenfeldgasse 77, 1070

Material kann im Burgenland per E-Mail angefordert werden: Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an burgenland@esbleibtbabei.at

Verteilstation für das Retz Land, das nördliche Weinviertel:
Martina & Alfred Spitzer
2070 Retz, Windmühlgasse 13
Tel.: 02942  28027
Bücher-Wolf, Graz, Jakoministraße 9,

Material kann in der Steiermark auch per E-Mail angefordert werden: Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an steiermark@esbleibtbabei.at

Material kann in Tirol per E-Mail angefordert werden: Wir freuen uns auf Ihre Nachricht an tirol@esbleibtbabei.at

Kunststopferei Leitner
4020 Linz, Bischofstraße 3a

Sie haben selbst ein Geschäft, wo auch Sie unser Material auflegen wollen? Großartig, wir freuen uns darüber! Schicken Sie eine E-Mail an office@esbleibtdabei.at

Auf zum Flashmob für Van der Bellen

Das ES BLEIBT DABEI-Schild – ein Accessoire zum Selbermachen

Anleitung zur Herstellung eines Schildes mit VdB-Poster in fünf einfachen Schritten.

Erster Schritt: Das Logo herunterladen.
Zweiter Schritt: Logo ausdrucken (Unser Format: 60 x 65 cm, andere sind auch möglich)
Dritter Schritt: Karton oder 3 mm starke Holzplatte dem Format entsprechend zuschneiden
Vierter Schritt: Eine Holzlatte, ca. 1 m lang, auf die Rückseite kleben oder schrauben
Fünfter Schritt: VdB-Poster auf die Vorderseite des Kartons oder der Holplatte kleben.

Et voilà: Schon ist man/frau bereit für le plus beau flashmob.

Unterstützung von nah und fern – schick‘ uns Dein Selfie!

Egal ob Du in Mürzzuschlag lebst, in Berlin oder in Phnom Penh – wenn du als Österreicher oder Österreicherin VdB Deine Stimme geben willst, dann zeig uns Deine Unterstützung mit einem Selfie von dort, wo du gerade bist. Druck dazu das ES BLEIBT DABEI Logo aus, male es in den Sand, nimm Freunde mit aufs Bild – ganz wie Du möchtest! Schick uns Deine Fotos via Facebook oder per mail an kontakt@esbleibdabei.at.

Hier gibt’s das ES BLEIBT DABEI Logo zum Ausdrucken

Schick‘ uns Dein Video-Statement!

Warum unterstützt Du Alexander Van der Bellen? Filme Deine Botschaft auf Video – die besten Zusendungen veröffentlichen wir auf unseren Social-Media-Kanälen  und auf unserer Website. Schick‘ uns dazu einen Link zum Video auf YouTube, wenn du es gleich selbst online stellen möchtest. Wenn du magst, helfen wir Dir auch gerne dabei, das Video online zu stellen. Schick‘ uns in jedem Fall ein E-Mail an office@esbleibtdabei.at

Wie möchtest Du mitarbeiten?*

Testimonial werdenZeit spendenWeitere Ideen

Vorname*

Nachname*

E-Mail-Adresse*

Telefonnummer

Postleitzahl

Reden hilft: Aktiviere Dein Netzwerk

Auf unserer Seite „Was kannst du tun?“ listen wir konkrete Ideen auf, wie du die Wiederwahl von Van der Bellen unterstützen kannst!

Unser Ziel ist klar: ES BLEIBT DABEI. Alexander Van der Bellen wird Präsident.Dafür brauchen wir Deine Unterstützung. Aktiviere Dein Netzwerk, aktiviere Deine Familie, aktiviere Dein Umfeld in der Schule oder im Beruf um Alexander Van der Bellen ihre Stimme zu geben. Es ist wichtig, auch jene zur Wahl zu bewegen, die beim letzten Mal nicht oder ungültig gewählt haben. Wir werden hier auf unserer Website, auf Facebook und Twitter Statements und Argumente liefern.

Hier ist schon einmal der Link zu einem Gesprächsleitfaden, der von der befreundeten Initiative „Reden wirkt“ erarbeitet wurde. (Sie verfolgt ähnliche Ziele wie ES BLEIBT DABEI.)

Schon die Stichwahl am 22. Mai ging so „arschknapp“ aus, wie es Alexander Van der Bellen erwartet hatte. Ein knappes Rennen wird auch für die Wiederholung der Stichwahl am 2. Oktober erwartet. Voriges Mal gewann Van der Bellen, weil die Mehrheit der Österreicherinnen und Österreicher davon überzeugt war, dass er unser Land international besser vertreten kann und im Inland gegen eine Spaltung der Gesellschaft eintritt. Kurzum: Alexander Van der Bellen ist besser für Österreich. Norbert Hofer ist das genaue Gegenteil. Er steht für die Spaltung der Gesellschaft und hat eine unklare Position zur Mitgliedschaft Österreichs in der Europäischen Union, die Hofer-Verbündete wie Frankreichs Marine Le Pen ausdrücklich „zerstören“ wollen.