Warum ich SPÖ wähle

In den letzten Jahren sind leider auch in Österreich die negativen Folgen von großer Ungleichheit zu spüren. Mir ist eine Gesellschaft, die auf Solidarität und Zusammenhalt basiert besonders wichtig.

  • Deshalb möchte ich, dass die angekündigte Senkung der Lohn- und Einkommenssteuer so gestaltet ist, dass die Menschen mit geringen und mittleren Einkommen stärker profitieren.
  • Deshalb finde ich eine Erbschaftssteuer gerecht. Nicht gerecht fände ich es im Gesundheitswesen oder bei der Bildung oder etwa auch beim Öffentlichen Verkehr zu sparen, wie es mir andere Parteien als Effizienzsteigerung und Reformbedarf verkaufen möchten.
  • Wichtig ist mir auch, dass die Pensionen nicht über Finanzprodukte abgesichert werden, denn das treibt die Spekulation und die Immobilienpreise (Wohnkosten) in die Höhe.

Ich möchte in einem Land leben mit einem verlässlichen Sozialsystem und mit Beschäftigungsverhältnissen, die die Planbarkeit des Lebens ermöglichen. Mein Eindruck ist, dass Christian Kern alle diese Ziele mit mir teilt, deshalb werde ich SPÖ wählen – und vielleicht Julia Herr eine Vorzugstimme geben. Damit Kern erster wird, weil nur so eine Chance auf eine progressive Koalition entsteht.

2017-10-05T18:16:38+00:005. Oktober 2017|